Foodwatch unterliegt Unilever im Streit um Margarine

Im Streit um eine cholesterinsenkende Margarine des Herstellers Unilever hat Foodwatch erneut eine Niederlage erlitten. Zitate eines Wissenschaftlers über «Becel pro.activ», die der Konzern verbreitet hatte, seien durch das Recht auf freie Meinungsäußerung gedeckt, so das Hanseatische Oberlandesgericht. Das Unternehmen dürfe weiter erklären, aus wissenschaftlicher Sicht gebe es keine Hinweise auf Gesundheitsrisiken. Foodwatch wirft Unilever vor, Nebenwirkungen der mit Pflanzensterinen angereicherten Margarine zu verschleiern.