Formel 1 in Singapur: Rosberg mit Trainings-Bestzeit

Nico Rosberg hat sich die Tagesbestzeit beim Formel-1-Training für den Grand Prix von Singapur gesichert. Nach einem Crash in der ersten Einheit fuhr der Mercedes-Pilot am Abend auf dem 5,065 Kilometer langen Straßenkurs die schnellste Runde. Auf dem zweiten Platz landete Ferrari-Mann Kimi Räikkönen vor Max Verstappen im Red Bull. Rosbergs Teamrivale Lewis Hamilton musste seinen Wagen wegen Hydraulik-Problemen vorzeitig abstellen und belegte am Ende nur Rang sieben. Vorjahressieger Sebastian Vettel wurde im zweiten Ferrari Fünfter.