Forscher suchen nach Leben unter dem Meeresboden

Rund 30 Wissenschaftler aus mehreren Ländern untersuchen zurzeit in Bremen Gesteinsproben von einem Gebirgsmassiv im Atlantischen Ozean. Während einer sechswöchigen Expedition hatten die Forscher diese mit speziellen Tiefseebohrern aus dem fast 4000 Meter hohen Berg am Mittelatlantischen Rücken gezogen. Dieser ist nach ihren Angaben aus Gestein des Erdmantels geformt und besitzt deshalb andere chemische Eigenschaften als andere Gesteinsarten unter Wasser. Heute sollen erste Ergebnisse vorgestellt werden. Die Proben sollen Aufschluss über die Entstehung des Gebirgsmassivs geben.