Fortschritte in den Verhandlungen über Ukraine-Krise

Das Ukraine-Krisentreffen in Berlin hat Fortschritte gebracht. Das verlautete am späten Abend etwa zwei Stunden nach Beginn der Verhandlungen aus der deutschen Delegation. Zusammen sitzen die Außenminister Russlands, der Ukraine, Deutschlands und Frankreichs. Es sei eine gemeinsame Erklärung vereinbart worden, hieß es. Einzelheiten wurden nicht genannt. Ziel der Gespräche ist es, den Konflikt im Osten der Ukraine zwischen prorussischen Separatisten und ukrainischen Regierungstruppen einzudämmen.