Frachter mit Hunderten Flüchtlingen steuert Hafen in Italien an

Die italienische Marine leitet in der Adria einen mit Hunderten Migranten fahrenden Frachter zu einem Hafen im Süden des Landes. So wird verhindert, dass das Schiff auf die Küste prallt. Zuvor hatte ein Notsignal des Schiffes «Blue Sky M», das schätzungsweise mehr als 600 Menschen an Bord hat, einen umfangreichen Einsatz der griechischen Kriegsmarine ausgelöst. Auf dem Frachter sollen vor allem Syrer sein, darunter auch eine Schwangere, die kurz vor der Geburt steht.