Dax erholt sich etwas - Unsicherheit bleibt

Der Dax hat sich zur Wochenmitte von seiner Talfahrt am Vortag etwas erholt. Dabei konnte der Leitindex auch von positiven Daten zum deutschen Konsumklima profitieren. Allerdings bleibe die Unsicherheit insgesamt weiter hoch, warnten Börsianer.

Dax erholt sich etwas - Unsicherheit bleibt
Fredrik von Erichsen Dax erholt sich etwas - Unsicherheit bleibt

Der deutsche Leitindex rückte zum Handelsauftakt um 0,32 Prozent auf 11 662,39 Punkte vor, nachdem er am Dienstag wegen der weiter drohenden Pleite Griechenlands, des Erfolgs der Linken bei den spanischen Regionalwahlen und schwacher US-Börsen 1,6 Prozent eingebüßt hatte.

Während der wichtige vollelektronische Xetra-Handel normal lief, hatte die Frankfurter Wertpapierbörse mit technischen Problemen zu kämpfen. Hier werde der Handel nicht vor 11 Uhr starten können, teilte die Deutsche Börse mit.

Der MDax der mittelgroßen Werte gewann 0,35 Prozent auf 20 784,84 Punkte und der TecDax stieg um 0,40 Prozent auf 1716,93 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 lag mit 0,54 Prozent im Plus und auch der Kurs des Euro legte nach seinem Rückschlag am Vortag wieder etwas zu und überwand die Marke von 1,09 US-Dollar.