Dax schwankt wegen Griechenland-Unsicherheit

Der Dax hat vor dem Hintergrund des unklaren Ausgangs des Griechenland-Dramas keine klare Richtung gefunden.

Analyst Andreas Paciorek von CMC Markets sah den deutschen Leitindex angesichts der stockenden Gespräche in der griechischen Schuldenkrise «zwischen Hoffen und Bangen».

Gegen Mittag stand der Dax 0,06 Prozent im Minus bei 11 464,26 Punkten. Der MDax der mittelgroßen Werte legte um 0,16 Prozent auf 20 266,19 Punkte zu, und für den Technologiewerte-Index TecDax ging es um 0,12 Prozent auf 1691,34 Punkte hoch. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 verlor 0,08 Prozent auf 3608,03 Zähler.

Zu Wochenbeginn hatte die Hoffnung auf eine baldige Einigung zwischen Geldgebern und griechischer Regierung die Kurse kräftig in die Höhe getrieben.

Doch am Mittwoch war die Stimmung gekippt, da Beratungen der Euro-Finanzminister ohne Ergebnis zu Ende gegangen waren. Auch der Donnerstag begann am deutschen Aktienmarkt mit Verlusten, zwischenzeitlich lag der Markt dann im Plus.