Griechenland-Poker verunsichert die Anleger wieder

Am deutschen Aktienmarkt haben die Irritationen rund um Griechenland zum Wochenschluss wieder die Oberhand gewonnen.

Nachdem die jüngste Erholung bereits ins Stocken geraten war, fiel der deutsche Dax bis zum Freitagmittag um 0,66 Prozent auf 11 258,55 Punkte. Auf Wochensicht ist das bisherige Plus damit auf etwa ein halbes Prozent zusammengeschmolzen.

Für den Index der mittelgroßen Werte MDax ging es um 0,66 Prozent auf 20 109,47 Punkte nach unten, der TecDax der Technologiewerte fiel um 0,60 Prozent auf 1668,82 Punkte. Der EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone büßte 0,60 Prozent ein.