Königin Elizabeth II. besucht Frankfurter Paulskirche

Unter dem Jubel von Hunderten Besuchern sind die britische Königin Elizabeth II. und Prinz Philip an der Paulskirche in Frankfurt eingetroffen. Zu Ehren der Queen sang ein Kinderchor «Die Gedanken sind frei». Offiziell begrüßt wurde die Königin von Bundespräsident Joachim Gauck, vom hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier und von Oberbürgermeister Peter Feldmann. In der Paulskirche soll der Queen ein mittelalterliches Dokument präsentiert werden, die Goldene Bulle, die Frankfurt zum Ort der Königswahl bestimmte.