Lufthansa-Flugbegleiter verzichten bis Mitte Juli auf Streik

Der für Mittwoch angekündigte Streik der Flugbegleiter bei der Lufthansa ist abgewendet. Die Kabinengewerkschaft Ufo verzichtet nach einer Annäherung in dem Tarifkonflikt vorerst auf einen Ausstand, wie deren Chef Nicoley Baublies der dpa sagte. Die Gewerkschaft werde nun in weitere Gespräche mit dem Management und auch dem Konzernvorstand eintreten. Bis Mitte Juli werde sich zeigen, ob eine Verteifung gelinge, bei Nichterfolg könne es wieder zu Arbeitskämpfen kommen. Die Lufthansa habe ein «deutlich verbessertes Angebot abgegeben», so Baublies.