Schlichtung für Kabinenpersonal: Lufthansa legt neues Angebot vor

Im Tarifkonflikt der Lufthansa mit ihren rund 19 000 Flugbegleitern hat das Unternehmen ein neues Angebot vorgelegt. Man habe der Gewerkschaft Ufo und den Schlichtern ein deutlich verbessertes Angebot zugesandt, teilte die Deutsche Lufthansa mit. Die Gewerkschaft wollte sich zu der neuen Offerte zunächst nicht äußern. Sie hatte die Schlichtungsgespräche zuvor für gescheitert erklärt und einen abschließenden Spruch von den Schlichtern verlangt. Diese setzten daraufhin eine Nachfrist, in der Lufthansa und Ufo ihre Positionen nachbessern könnten.