Schwache Börsen aus Übersee belasten den Dax

Das schwache internationale Börsenumfeld hat den Dax am Dienstag weiter ins Minus gedrückt.

Schwache Börsen aus Übersee belasten den Dax
Fredrik von Erichsen Schwache Börsen aus Übersee belasten den Dax

Der Leitindex fiel im frühen Handel um 0,50 Prozent auf 11 009,33 Punkte und könnte damit zum ersten Mal seit Mitte Februar wieder unter die Marke von 11 000 Punkten rutschen.

Für den Index der mittelgroßen Werte MDax ging es am Morgen um 0,48 Prozent auf 19 687,70 Punkte nach unten und der TecDax büßte 0,80 Prozent auf 1647,20 Punkte ein. Der EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone gab um 0,33 Prozent nach.

Sorgen um steigende Zinsen und das griechische Schuldendrama belasteten die internationalen Börsen, schrieb Investmentanalystin Antje Laschewski von der Landesbank Baden-Württemberg.

Vor diesem Hintergrund war der US-Leitindex Dow Jones Industrial in der bisherigen Jahresbilanz für 2015 erneut ins Minus gerutscht. Auch in Asien gab es fast durchweg Verluste.