Schwacher Euro treibt Dax nach oben

Der kräftig gesunkene Euro hat dem deutschen Aktienmarkt Auftrieb gegeben. Trotz der Nervosität rund um Griechenland und dem Linksruck nach den Regional- und Kommunalwahlen in Spanien sprang der Dax kurz nach Handelsstart um 0,57 Prozent auf 11 881,78 Punkte hoch.

Schwacher Euro treibt Dax nach oben
Fredrik von Erichsen Schwacher Euro treibt Dax nach oben

Ein schwacher Euro stützt exportorientierte Unternehmen und deren Aktien, da die Produkte für Käufer außerhalb der Eurozone günstiger werden.

Der Kurs des Euro, der Anfang der vergangenen Woche noch bei 1,14 US-Dollar gehandelt wurde, war an diesem Morgen unter die Marke von 1,09 Dollar gefallen. Zuletzt wurde er bei 1,0894 Dollar gehandelt. Der MDax der mittelgroßen Konzerne rückte in der Folge ebenfalls um 0,28 Prozent auf 20 973,42 Punkte vor und der TecDax der Technologiewerte stieg um 0,38 Prozent auf 1737,91 Punkte. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es um 0,36 Prozent hoch.