Schwächelnde US-Börsen ziehen Dax ins Minus

Der deutsche Aktienmarkt hat am Donnerstag seiner jüngst deutlichen Erholung Tribut gezollt. Im Sog der schwächelnden US-Börsen rutschte der lange richtungslose Dax etwas ab und schloss 0,73 Prozent schwächer bei 11 099,35 Punkten.

Zur Wochenmitte war der Frankfurter Leitindex dank Hoffnungen auf eine Lösung im griechischen Schuldenstreit um über 2 Prozent gestiegen - dieses Thema rückte zuletzt aber etwas in den Hintergrund. Der MDax der mittelgroßen Werte ging am Donnerstag 0,76 Prozent im Minus bei 19 880,48 Punkten aus dem Handel, der Technologiewerte-Index TecDax verlor 0,84 Prozent auf 1658,42 Punkte.