Torhüterin Angerer beendet Karriere im September

Nationaltorhüterin Nadine Angerer beendet ihre Karriere in der DFB-Auswahl nach der Weltmeisterschaft in Kanada. Die 36-Jährige wird allerdings noch ihren Vertrag bei den Portland Thorns erfüllen und ihrem Club bis September zur Verfügung stehen, ehe sie ihre aktive Laufbahn endgültig beendet. Dies teilte der DFB mit. Während ihrer fast 20-jährigen Nationalmannschaftskarriere kam die Torhüterin in 138 Länderspielen zum Einsatz und gewann zwei WM- und vier EM-Titel. Seit 2011 ist Angerer Spielführerin im DFB-Team. Nach ihrer aktiven Laufbahn möchte sie die Trainer-A-Lizenz erwerben.