Frankfurt und Nürnberg dürfen weiter auf Bundesliga hoffen

Eintracht Frankfurt und der 1. FC Nürnberg dürfen nach einem 1:1 im Relegations-Hinspiel weiter auf die Zugehörigkeit zur 1. Fußball-Bundesliga in der Saison 2016/17 hoffen. In der ausverkauften Frankfurter Arena unterlief Marco Russ in der 43. Minute ein Eigentor zum 0:1 - bei dem Frankfurter Verteidiger war gestern eine Tumor-Erkrankung diagnostiziert worden. Mijat Gacinovic gelang der Ausgleich für die Hessen, die am kommenden Montag zum Rückspiel in Nürnberg antreten müssen.