Kreise: EZB berät über ELA-Notkredite für griechische Banken

Die Europäische Zentralbank (EZB) berät Kreisen zufolge am Sonntag über die Notkredite für das griechische Bankensystem. Das berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Samstagabend unter Bezug auf einen mit der Sache vertrauten griechischen Offiziellen.

Kreise: EZB berät über ELA-Notkredite für griechische Banken
Alexandros Vlachos Kreise: EZB berät über ELA-Notkredite für griechische Banken

Zuvor hatte die Eurogruppe mitgeteilt, dass das Rettungsprogramm für Griechenland am Dienstagnacht ausläuft.

Regierungschef Alexis Tsipras hatte in einer Fernsehansprache im griechischen Fernsehen am frühen Samstagmorgen eine Volksabstimmung mit der Frage Ja oder Nein zu einem möglichen Sparprogramm angekündigt. Unmittelbar danach bildeten sich vor den Geldautomaten in Griechenland lange Schlangen. Einige Geldautomaten waren wegen des Ansturms leer, berichteten Augenzeugen.

Weil die griechischen Banken von der herkömmlichen Refinanzierung über die EZB überwiegend abgeschnitten sind, erhalten sie von der griechischen Zentralbank Nothilfen (Emergency Liquidity Assistance), die der EZB-Rat genehmigen muss.