Frankreich-Fans sollen Spiel in England früher anreisen

Frankreichs Fußball-Nationalmannschaft will wie ursprünglich geplant am Montag zum Test-Länderspiel nach London fliegen. Das bestätigte der Verband noch einmal auf seiner Homepage.

Frankreich-Fans sollen Spiel in England früher anreisen
Ian Langsdon Frankreich-Fans sollen Spiel in England früher anreisen

Der EM-Gastgeber des kommenden Jahres tritt am folgenden Tag zu einem Freundschaftsmatch im Wembley-Stadion gegen England an. Vier Tage nach den Terrorattacken in Paris und am Rande des Spiels gegen Weltmeister Deutschland im Stade de France im Vorort Saint-Denis wird Trainer Didier Deschamps mit demselben Kader anreisen. Auch Lassana Diarra wird dabei sein, obwohl bei den Anschlägen eine Cousine getötet worden war.

Deschamps wird sich erstmals nach den Attentaten bei einer Pressekonferenz um 18.00 Uhr (MEZ) wieder äußern. Er und die Spieler waren in ihrem Quartier in Clairefontaine von der Öffentlichkeit abgeschirmt worden.

Medienberichten zufolge planen Englands Fußballer eine besondere Aktion, mit der sie den Franzosen nach den schrecklichen Taten vom Freitag ihren Respekt erweisen wollen. Zudem soll der Text der französischen Hymne «Marseillaise» auf den Stadionleinwänden für allem zum Mitsingen gezeigt werden.