Frankreich fliegt erneut Angriff in Syrien

Frankreichs Luftwaffe hat erneut Ziele in Syrien attackiert. Zwei Rafale-Kampfjets haben dabei ein Trainingslager der Terrormiliz Islamischer Staat angegriffen, wie Verteidigungsminister Jean-Yves Le Drian im Sender Europe 1 sagte. Er kritisierte die russischen Angriffe in Syrien. Diese Aktionen zielten in erster Linie auf die Sicherung des syrischen Machthabers Baschar al-Assad. Nach Angaben Le Drians verfolgen «bis zu 90 Prozent» der russischen Angriffe dieses Ziel. In Syrien tobt ein Bürgerkrieg zwischen dem Assad-Regime, mehreren Rebellengruppen und den IS-Milizen.