Frankreich fordert Wachsamkeit nach Hacker-Attacke auf TV5

Der Angriff auf die IT-Systeme des Senders TV5 Monde hat Frankreich aufgeschreckt. Die Regierung in Paris hat Medien des Landes jetzt zu erhöhter Wachsamkeit aufgefordert. Experten sollen gemeinsam mit der zuständigen Behörde nach Schwachstellen suchen. Medienministerin Fleur Pellerin plant entsprechende Fachgespräche in den kommenden Wochen. Auch die EU-Kommission reagierte: Sie will am 28. April ihre Strategie zur Cyber-Sicherheit vorlegen. Ein Konzept für den digitalen Markt soll im Mai folgen.