Frankreich legt UN-Resolution für den Kampf gegen Terrormiliz IS vor

Nach Russland hat nun auch Frankreich eine UN-Resolution zum Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat vorgelegt. Das Entwurfspapier wurde den 15 Mitgliedern des Gremiums bereits übermittelt. Es verurteilt die jüngsten Terroranschläge des IS und ruft zu verstärkten gemeinsamen Anstrengungen gegen den Terror auf. Zuvor war Russland vorgeprescht und hatte bereits am Mittwoch einen eigenen Resolutionsentwurf vorgelegt. Zahlreiche Sicherheitsratsmitglieder lehnen diesen Entwurf aber ab, weil darin eine Zusammenarbeit mit dem Assad-Regime vorgesehen ist.