Frankreich verstärkt Militäreinsatz gegen Terroristen im Irak

Frankreich verstärkt seinen Militäreinsatz im Kampf gegen die Terrormiliz IS im Nordirak. Dies habe Staatspräsident François Hollande entschieden, teilte der Élysée-Palast mit, ohne Einzelheiten zu nennen. Der Einsatz solle umfassend und schlagkräftig sein, um die gesetzten Ziele zu erreichen. Seit Mitte September beteiligen sich französische Kampfflugzeuge an US-geführten Luftangriffen auf die Stellungen der Terrormiliz.