Frankreichs Ministerpräsident fordert Aufnahmestopp für Flüchtlinge

Frankreichs Ministerpräsident Manuel Valls hat sich für einen Aufnahmestopp von Flüchtlingen aus dem Nahen Osten in Europa ausgesprochen. «Wir können nicht noch mehr Flüchtlinge in Europa aufnehmen - das ist nicht möglich», sagte er im Gespräch mit einem Dutzend europäischer Zeitungen, darunter die «Süddeutsche Zeitung». Statt weiterhin Tausende von Migranten unkontrolliert nach Europa zu lassen, müsse Europa mit Syriens Nachbarstaaten Türkei, Libanon und Jordanien Lösungen finden, dort mehr Flüchtlinge aufzunehmen und zu erfassen, sagte Valls.