Frankreichs Nationalversammlung für Verlängerung des Ausnahmezustands

Die französische Nationalversammlung für die Verlängerung des Ausnahmezustands um drei Monate gestimmt. Die Abgeordneten stimmten in Paris dem entsprechenden Artikel des Gesetzentwurfs zu. Über das Gesetz als Ganzes ist aber noch nicht abgestimmt worden. Zudem braucht das Vorhaben noch die Zustimmung des Senats, der sich morgen damit befasst. Mit dem Paket will die Regierung nach den Terroranschlägen von Paris mit 129 Todesopfern mehrere Sicherheitsgesetze verschärfen.