Franziska Liebhardt gewinnt Paralympics-Gold im Kugelstoßen

Franziska Liebhardt hat bei den Paralympics in Rio de Janeiro die sechste Goldmedaille für die deutsche Mannschaft gewonnen. Die 34 Jahre alte Leichtathletin aus Leverkusen gewann das Kugelstoßen mit der Weltrekordweite von 13,96 Metern. Die frühere Volleyballerin, die wegen einer Autoimmunerkrankung eine Spenderlunge und eine Spenderniere hat, will nach den Spielen in Brasilien ihre sportliche Karriere beenden.