Franziska scheitert bei Tischtennis-WM im Viertelfinale

Tischtennis-Nationalspieler Patrick Franziska ist im Viertelfinale der Weltmeisterschafen in China ausgeschieden. Der 22 Jahre alte Profi von Borussia Düsseldorf verpasste in Suzhou durch eine 1:4-Niederlage gegen den Chinesen Fang Bo den Sprung in die Medaillenränge.

Franziska scheitert bei Tischtennis-WM im Viertelfinale
Rolex Dela Pena Franziska scheitert bei Tischtennis-WM im Viertelfinale

Im ersten von zwei deutsch-chinesischen Duellen im Viertelfinale agierte der Weltranglisten-56. Franziska über weite Strecken nervös. Fang Bo setzte sich trotz einiger Schwächen mit 11:5, 11:9, 8:11, 11:5, 11:5 durch und qualifizierte sich als zweiter Chinese nach Top-Favorit Ma Long für das Halbfinale.