Franzose soll unter IS-Mördern sein - Eltern von Kassig untröstlich

Unter den Geiselmördern der Terrormiliz IS soll nach Erkenntnissen der Regierung in Paris auch ein zum Islam konvertierter und radikalisierter Franzose sein. Er soll aus der Normandie stammen. Vorher hatte der IS ein neues Video von Enthauptungen Gefangener veröffentlicht. Darin hatte sich die Grppe zur Ermordung des US-Bürgers Peter Kassig bekannt. Er ist die fünfte westliche Geisel, die von ihnen getötet wurde. Die Eltern von Kassig drückten ihre tiefe Trauer aus - auch für die Familien anderer Opfer.