Franzosen haben Aufklärungsflüge über Syrien begonnen

Frankreich hat mit Aufklärungsflügen über Syrien begonnen, um mögliche Ziele für Luftschläge gegen die Terrormiliz Islamischer Staat auszukundschaften. Außenminister Laurent Fabius bestätigte in Paris, dass die Entscheidungen von Präsident François Hollande befolgt worden seien. Der Staatschef hatte am Vortag angekündigt, heute erste Aufklärungsflugzeuge nach Syrien zu schicken. Fabius unterstrich, auf Grundlage der dabei gesammelten Informationen solle über Luftschläge entschieden werden.