Französische Großfamilie auf dem Weg in den Dschihad

Eine elfköpfige Großfamilie aus Nizza ist nach Einschätzung der französischen Justiz auf dem Weg nach Syrien, um sich dem Dschihad anzuschließen. Die Familie soll mit mehreren Kindern bereits in der Türkei angekommen sein, wie die Zeitung «Le Figaro» berichtet.

Es gebe eine Menge Indizien dafür, dass die Familie auf dem Weg nach Syrien sei, verlautete aus Justizkreisen. Der Fall werde deshalb untersucht. Eine zum Islam konvertierte 27-jährige Mutter zweier Kinder könnte nach den Angaben diese Reise organisiert haben. Aus Nizza lassen sich immer wieder junge Leute für den Dschihad anwerben.