Französischer Innenminister auf dem Weg nach Kopenhagen

Der französische Innenminister Bernard Cazeneuve ist nach den Terroranschlägen in Kopenhagen auf dem Weg in die dänische Hauptstadt. Von Marokko kommend sollte Cazeneuve Medienberichten zufolge gegen Mittag dort eintreffen, um den französischen Botschafter François Zimeray und die dänische Justizministerin zu treffen. Zimeray war unter den Gästen der von einem Attentäter angegriffenen Kulturveranstaltung. Er blieb unverletzt. Cazeneuve leitet seit der Terrorserie von Paris im Januar das verstärkte Vorgehen der Regierung gegen die islamistische Szene.