Frau aus Fenster geworfen - Prozess gegen Ehemann beginnt

Ein Mann soll seine Frau im Streit aus einem Fenster im vierten Stock geworfen haben. Die 63-Jährige starb. Von heute an steht der Ehemann wegen Totschlags vor dem Kölner Landgericht. Der Anklage zufolge hatten sich die Eheleute im vergangenen November in ihrer Wohnung in Kerpen bei Köln gestritten. Der Mann soll seine Frau dann plötzlich gepackt und kopfüber aus dem Fenster geworfen haben. Sie starb an einem heftigen Schädel-Hirn-Trauma.