Frau in Indien zündet sich und ihre vier Kinder an

Eine Inderin hat sich und ihre vier Kinder mit Kerosin übergossen und angezündet. Alle starben vor ihrem Haus im Dorf Kuryawali im nordindischen Bundesstaat Uttar Pradesh. Das berichtete die indische Nachrichtenagentur IANS. Die Frau habe sich zuvor mit ihrem Ehemann über finanzielle Probleme gestritten, berichteten Nachbarn demnach der Polizei. Sie habe ihm vorgeworfen, als Gemüseverkäufer nicht genügend Geld nach Hause zu bringen, um eine so große Familie zu ernähren.