Frauen gewinnen erstmals Sitze bei saudischen Kommunalwahlen

Bei den ersten Wahlen mit Beteiligung von Frauen haben in Saudi-Arabien mindestens 15 Kandidatinnen Sitze in Gemeinderäten gewonnen.

Demnach gewannen insgesamt rund 2100 Kandidaten Mandate in mehr als 280 Lokalparlamenten. Die Wahlbeteiligung habe bei 47,4 Prozent gelegen. Es waren die insgesamt dritten Kommunalwahlen in Saudi-Arabien. Bei der Abstimmung am Samstag durften Frauen erstmals kandidieren und wählen. Trotzdem sind ihre Rechte in dem Königreich stark eingeschränkt. So ist Frauen etwa das Autofahren untersagt.