Frauenleiche in Sachsen ist vermutlich Anneli

Im Fall der 17-jährigen Anneli aus Sachsen will die Polizei nach dem Fund der Leiche einer jungen Frau am Nachmittag Details bekanntgeben.

Es stehe nach wie vor nicht zweifelsfrei fest, ob es sich bei der am Montag in Lampertswalde bei Meißen entdeckten Leiche um die vermisste Unternehmerstocher handele, sagte ein Sprecher der Dresdner Polizei. «Aber die Umstände sprechen dafür.» Mehr Angaben zum Fall des mutmaßlich entführten Mädchens kündigten Polizei und Staatsanwaltschaft für den Nachmittag bei einer Pressekonferenz «ab 15 Uhr» an.

Am Montag waren in dem Vermisstenfall zwei Männer im Alter von 39 und 61 Jahren festgenommen worden - in einem Ort bei Bamberg in Bayern und in Dresden.

Was genau mit der seit Tagen gesuchten Unternehmertochter Anneli passierte, ist weiter ungewiss. Im Vorfeld der Pressekonferenz werde es keine weiteren Informationen geben, hieß es.

Anneli am vergangenen Donnerstagabend bei einem Spaziergang mit dem Familienhund verschwunden. Die Ermittler gingen auch wegen einer Lösegeldforderung von Entführung aus.