Freiluft-Kunstwerk in Kulturhauptstadt Mons wird abgebaut

Aus Sorge um die Sicherheit gibt die europäische Kulturhauptstadt Mons eines ihrer Wahrzeichen auf. Die riesige Holzlatten-Konstruktion «The Passenger» sollte wegen anhaltender Instabilität am Samstag abgebaut werden, wie die belgische Nachrichtenagentur Belga unter Berufung auf die Stadt Mons berichtete.

Freiluft-Kunstwerk in Kulturhauptstadt Mons wird abgebaut
Olivier Hoslet Freiluft-Kunstwerk in Kulturhauptstadt Mons wird abgebaut

Nachdem die Installation des Künstlers Arne Quinze am Heiligabend in Teilen zu Boden gegangen war, wurde sie zwar repariert. Doch die Probleme hielten an: Anwohner berichteten von Knackgeräuschen, ein Teil senkte sich erneut ab. Die Straße, die das Gebilde wie Astwerk überspannte, musste gesperrt werden.