Freispruch für Gezi-Aktivisten in der Türkei

Knapp zwei Jahre nach den regierungskritischen Gezi-Protesten in der Türkei sind 26 Aktivisten freigesprochen worden. Das berichteten Prozessbeobachter. Unter ihnen sind fünf Mitglieder der «Taksim Solidarität», einer Dachorganisation, die die Proteste mitorganisiert hatte. Den Aktivisten war unter anderem vorgeworfen worden, eine kriminelle Vereinigung gegründet und an nicht genehmigten Demonstrationen teilgenommen zu haben. Die Staatsanwaltschaft hatte 29 Jahre Haft gefordert.