Freitag: Regen breitet sich nach Nordosten aus

Am Freitag liegt über der Mitte weiterhin ein Regengebiet, das sich allmählich Richtung Nordosten ausdehnt. Südlich der Donau bleibt es trocken und am Alpenrand zeigt sich häufiger die Sonne.

Freitag: Regen breitet sich nach Nordosten aus
Federico Gambarini Freitag: Regen breitet sich nach Nordosten aus

Auch im Norden sind Auflockerungen möglich, teilt der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mit. Vor allem zur Küste hin kann es jedoch einzelne Schauer geben.

Die Temperatur erreicht 8 bis 15 Grad, am Alpenrand bis 19 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig, in den Mittelgebirgen und an den Küsten sind starke Böen möglich.