Fremdenfeindliche Pegida marschiert wieder durch Dresden

Nach den Demonstrationen mit Zehntausenden Anhängern und Gegnern von Pegida in der vergangenen Woche will die fremdenfeindliche Bewegung in Dresden erneut auf die Straße gehen.

Fremdenfeindliche Pegida marschiert wieder durch Dresden
Ralf Hirschberger Fremdenfeindliche Pegida marschiert wieder durch Dresden

Sie hat zu einer Kundgebung auf dem Theaterplatz sowie einem Gang durch Stadt aufgerufen. Die Pegida-Gegner wollen nicht weit davon zum Postplatz ziehen. Zum Gegenprotest aufgerufen hat eine Initiative Gepida - was für «Genervte Einwohner protestieren gegen Intoleranz Dresdner Außenseiter» steht.