Frenzel führt nach WM-Kombinationsspringen

Olympiasieger Eric Frenzel geht mit Gold-Chancen in den 10-Kilometer-Lauf der Nordischen Kombinierer bei den Weltmeisterschaften im schwedischen Falun. Der Oberwiesenthaler sprang 99 Meter von der Normalschanze und gewann damit das Springen.

Frenzel führt nach WM-Kombinationsspringen
Kiyoshi Ota Frenzel führt nach WM-Kombinationsspringen

Er hat 21 Sekunden Vorsprung vor dem Japaner Yoshito Watabe. Dritter ist mit einem Rückstand von 25 Sekunden Titelverteidiger Jason Lamy Chappuis aus Frankreich. Eine starke Ausgangsposition erarbeitete sich Johannes Rydzek. Der Oberstdorfer belegt nach einem Sprung auf 93 Meter Platz fünf und muss 31 Sekunden aufholen. Tino Edelmann ist Neunter, Fabian Rießle 23.