Freund auf Platz drei bei Weltcupspringen in Willingen - Stoch siegt

Severin Freund hat beim Skisprung-Weltcup in Willingen einen Podestplatz erreicht. Der Skiflug-Weltmeister schob sich im zweiten Durchgang mit 146 Metern noch von Rang sechs auf Platz drei nach vorne. Doppel-Olympiasieger Kamil Stoch aus Polen sicherte sich überlegen seinen zweiten Saisonsieg, Zweiter wurde Peter Prevc. Der Slowene lag nur 0,5 Punkte vor Freund. Markus Eisenbichler erzielte einen guten zwölften Platz, Richard Freitag wurde 17. und blieb damit einen Rang vor Marinus Kraus. Auch Stephan Leyhe als 24. und Michael Neumayer als 26. standen im Finale.