Freund Dritter bei Skisprung-Weltcup in Zakopane - Stoch siegt

Severin Freund ist beim Skisprung-Weltcup in Zakopane erneut auf das Podest geflogen. Der Skiflug-Weltmeister belegte mit 131 und 133 Metern den dritten Rang. Den Sieg sicherte sich der polnische Doppel-Olympiasieger Kamil Stoch mit Weiten von 134 und 133 Metern vor Vierschanzentourneegewinner Stefan Kraft aus Österreich, der seine Führung in der Gesamtwertung ausbaute. Richard Freitag wurde 13., Markus Eisenbichler kam auf Platz 14.