Freund legt Ruhetag ein - Kein Sprung vor dem Tournee-Finale

Severin Freund hat seinen Start bei der Qualifikation zum Finale der Vierschanzentournee abgesagt. Der Skisprung-Weltmeister legt einen kompletten Ruhetag ein, um seine Blessuren vom Sturz in Innsbruck vollständig auszukurieren. Freund hatte sich dabei Prellungen zugezogen. Als Zweiter der Weltcup-Gesamtwertung ist Freund automatisch für den Wettbewerb morgen in Bischofshofen qualifiziert.