Freund Zweiter beim Weltcup in Lahti - Österreicher Kraft gewinnt

Weltmeister Severin Freund hat beim Skisprung-Weltcup in Lahti nur knapp seinen sechsten Saisonsieg verpasst. Der 26-Jährige sprang mit 126 und 126,5 Metern auf Rang zwei und damit zum elften Mal in diesem Winter auf das Podest. Den Sieg sicherte sich Vierschanzentourneegewinner Stefan Kraft aus Österreich mit Weiten von 127 und 133,5 Metern. Dritter wurde Anders Fannemel aus Norwegen.