Freund Zweiter in Innsbruck - Prevc feiert souveränen Sieg

Severin Freund ist in Innsbruck erstmals auf das Podest gesprungen, hat aber nur noch geringe Chancen auf den Gesamtsieg bei der Vierschanzentournee. Der Deutsche musste am Bergisel als Zweiter erneut dem Slowenen Peter Prevc den Vortritt lassen. Prevc liegt in der Gesamtwertung vor dem letzten Springen in Bischofshofen jetzt schon fast 20 Punkte vor Freund. Zweitbester Deutscher in Innsbruck wurde Andreas Wellinger auf Rang sechs. Andreas Wank auf Platz neun und Richard Freitag als Zehnter komplettierten das gute deutsche Abschneiden.