Frühling könnte wärmer als normal werden

Die Sonnenschirme und Sonnenbrillen können schon hervorgeholt werden. Auch Eis essen im Freien könnte noch vor Ostern möglich werden.

Patrick Pleul So entspannt kann man laut dem Deutschen Wetterdienst bald in der Frühlingssonne liegen.

Nach einem milden Winter könnte auch der herannahende Frühling überdurchschnittlich warm werden, prophezeit der Deutsche Wetterdienst in Offenbach unter Berufung auf seinen aktuellen Jahreszeitentrend. Die Wahrscheinlichkeit liege bei knapp 50 Prozent, dass der Tagesmittelwert von knapp neun Grad, der in einem durchschnittlichen Frühling auftritt, überschritten wird. Zu Wochenbeginn erwarten die Meteorologen bereits frühlingshafte Temperaturen.