Friedensnobelpreisträger Elie Wiesel mit 87 Jahren gestorben

Der Holocaust-Überlebende und Friedensnobelpreisträger Elie Wiesel ist tot. Er starb im Alter von 87 Jahren in den USA. Das berichten israelische Medien und die Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem. Der 1928 in Rumänien geborene Wiesel hatte das Grauen der Konzentrationslager Auschwitz und Buchenwald überlebt. Seitdem engagierte sich der in New York lebende Schriftsteller für das Wachhalten der Erinnerung an die Opfer des Holocaust.