Frische afghanische Truppen greifen in Kampf um Sangin ein

Die afghanischen Truppen sind am Donnerstag mit frischen Truppen in die Schlacht gegen die Taliban um den südafghanischen Bezirk Sangin gezogen.

Frische afghanische Truppen greifen in Kampf um Sangin ein
Watan Yar Frische afghanische Truppen greifen in Kampf um Sangin ein

Zwei weitere Bataillone der Armee seien am Mittwochabend in Sangin angekommen, sagte der Sprecher der Polizei in Helmand, Mahmud Aschna. Sie griffen nun am fünften Tag der Kämpfe um den Bezirk in der afghanischen Provinz Helmand ein. Außerdem hätten internationale und afghanische Streitkräfte in der Nacht wieder Luftangriffe auf Talibanstellungen geflogen.

Das Zentrum des Bezirks war am Sonntag in die Hände der Taliban gefallen. Mindestens 18 000 Mann der afghanischen Streitkräfte sind nun in Helmand stationiert. Auch amerikanische und britische Spezialkräfte sind im Einsatz.

Zurzeit sind fünf von 14 Bezirken der Region in der Hand der Aufständischen. Experten warnen, dass sie sich eine zusammenhängende Fläche erkämpfen könnten. Helmand ist das Herz des milliardenschweren afghanischen Mohnanbaus und Drogenhandels.