Frostiges Wetter auch im Nordosten der USA

Mehr als 180 Millionen Amerikaner erleben derzeit heftige Wintertage. Die Kältewelle hat sich auch auf den Nordosten des Landes ausgedehnt. Die Temperaturen liegen teils bei gefühlten minus 50 Grad Celsius. Für Obdachlose stehen Notunterkünfte bereit. Tausende Flüge fielen bislang aus. Die Menschen gehen dick eingepackt auf die Straße, wenn sich der Gang nicht ohnehin vermeiden lässt. Und auch Südstaaten wie Florida, Louisiana und Mississippi bereiten sich auf das eisige Wetter vor. Viele Landwirte bangen um ihre Ernte.