Fußballer schlägt Schiedsrichter bei Kreisligaspiel bewusstlos

Bei einem Kreisliga-Punktspiel im Saalekreis hat ein Fußballer den Schiedsrichter bewusstlos geschlagen. Gestern Nachmittag soll der Spieler mit einer Torentscheidung nicht zufrieden gewesen sein und den Unparteiischen beschimpft haben. Der Schiedsrichter zeigte dem aufgebrachten Spieler die Rote Karte. Der 25-Jährige schlug daraufhin mit der Faust so gegen den Kopf des Mannes, dass dieser auf den Boden fiel und kurzzeitig bewusstlos war.