Führungsstreit bei RWE: Aufsichtsrat plädiert für Brandt

Im Führungsstreit beim angeschlagenen Energieriesen RWE hat der Aufsichtsrat die Weichen für Ex-SAP-Vorstand Werner Brandt als neuen Vorsitzenden gestellt.

Führungsstreit bei RWE: Aufsichtsrat plädiert für Brandt
Arne Dedert Führungsstreit bei RWE: Aufsichtsrat plädiert für Brandt

Der Rat sei der «klaren Meinung», dass sein Mitglied Werner Brandt ein «sehr geeigneter Kandidat (...) für die Kontinuität im Aufsichtsrat auch in einer möglichen Wahl als zukünftiger Aufsichtsratsvorsitzender» sei, teilte das Gremium am Freitag nach einer Sitzung in Essen mit.

Brandt ist der Kandidat des jetzigen Aufsichtsratschefs Manfred Schneider. Schneiders Nachfolger wird im Frühjahr 2016 nach der Hauptversammlung gewählt. Die Kommunen als wichtige RWE-Aktionäre hatten für Ex-Bundeswirtschaftsminister Werner Müller gekämpft. Sie konnten sich im Gremium aber offensichtlich nicht durchsetzen.